Energie

Einfache Schritte zum sparen bei der Raumbeleuchtung

Die Zeit vergeht so schnell dass plötzlich ist man nicht mehr das Kind oder der Teenager, deren Eltern die ganze Zeit über das Licht geschimpft haben, das man die ganze Zeit anließ. Plötzlich sind Sie der Erwachsene, der die Lichter im ganzen Haus ausschalt. Es gibt nichts Besseres, um zu lernen Geld zu sparen als die Rechnungen bezahlen zu müssen. Wir lieben Thomas Edison wirklich, aber wir können uns auch über die Verbesserungen freuen, die seit 130 Jahren, als die Welt die erste Glühbirne sah, gemacht wurden.

Wir haben es mit dem Wellness der Menschheit und unserer Welt zu weit gebracht. Es ist durchaus an der Zeit, nach Möglichkeiten zu suchen Energie zu sparen und dem Planeten zu helfen sich zu erholen. Sie können sich auf der Seite lightinthebox.com Erfahrungen ansehen, was andere Kunden in dieser Hinsicht tun.

Glücklicherweise gibt es heutzutage mehr energieeffiziente Glühbirnen, die gut und sogar billiger als die klassischen sind. Hier sind einige Dinge, die Sie tun können, um Zuhause etwas Energie zu sparen:

 

·         Traditionelle Glühbirnen sind nicht energieeffizient, sie verbrauchen tatsächlich 90 % der Energie und nur 10 % werden in Licht umgewandelt. Außerdem halten sie bei normalem Gebrauch nur etwa 750 bis 1.000 Stunden. Es gibt drei energieeffiziente Möglichkeiten: Energiesparlampen, Kompaktleuchtstofflampen (CFLs) und LEDs (Light Emitting Diodes). Sie sind alle billiger als die Glühbirne, einige mehr als andere.

 

·         Wenn Sie im Freien beleuchten möchten oder müssen, denken Sie an diese solarbetriebenen Leuchten. Sie werden tagsüber aufgeladen und benötigen keine Verkabelung. Dadurch können Sie sie auch flexibel einstellen, wo Sie möchten, und manchmal sogar den Ort wechseln. Für Ihren Außenbeleuchtung wählen Sie am besten einige Bewegungssensoren. Um das meiste zu sparen, können Sie Niederspannungsbeleuchtung wie CFLs und LED-Leuchten verwenden. Sie halten lange und sind auch bei kaltem Wetter gut.

 

·         Sie können die Leistung mit einem speziellen Schalter senken, mit dem Sie die Wattzahl manuell einstellen können. Dies ist eine sehr beliebte Option, da Sie auch die Intensität des Lichts regulieren können, wodurch problemlos unterschiedliche Atmosphären entstehen. Sie können jederzeit überprüfen, wie Sie mehr sparen können, indem Sie das Licht dimmen und die Art der verwendeten Glühbirnen überprüfen.

 

·         Der einfachste, aber nicht naheliegendste Weg, um Geld für Lichter zu sparen, besteht darin, sie auszuschalten. Sie haben sicher gehört, dass das ständige Ein- und Ausschalten der Lichter zu einer kürzeren Lebensdauer der Glühbirne führt; Nun, es ist erbärmlich wahr, aber es ist immer noch billiger, als die Lichter die ganze Zeit angeschaltet lassen. Möglicherweise müssen Sie häufiger Glühbirnen kaufen, aber Sie haben auch andere Alternativen.

 

·         Sie möchten vielleicht nicht ständig hinter Ihren Kindern oder Ihrem Partner herlaufen und die Lichter ausschalten, die sie oft vergessen auszuschalten, oder? Dann lassen Sie es einen Sensor für Sie tun! Es gibt ähnliche Systeme auch für Innenbeleuchtung. Mit diesen Sensoren spart Ihr Körper auch etwas Energie weil Sie aufhören werden, hinter Ihrer Familie zu rennen oder in die Zimmer zurückzukehren, weil Sie möglicherweise das Licht an vergessen haben. Und sie sind ziemlich erschwinglich.