Unternehmerisch (Wirtschaftlich)

Neue Kunden gewinnen durch Kundenakquise per Brief

In sehr vielen Fällen sieht es doch so aus die Kundenakquise klappt immer nur dann, wenn man mit dem potenziellen im Dialog ist. Was bedeutet das Verkaufsgespräch sollte immer zum Erfolg führen. Das kann telefonisch oder auch persönlich erfolgen aber bringt das alleine den erhofften Erfolg?

Kundenakquise erfolgreich dank Anschreiben

Anrufe haben immer was kritisches an sich denn sie ähneln sozusagen einem Überfall. Der Kunde ist nicht darauf gefasst oder eventuell gerade gar nicht bei der Sache und der Misserfolg ist vorhergesagt. Besser ist es doch den Kunden mit einem Brief sein Produkt vorzustellen, denn so kann er sich die Zeit nehmen um die Botschaft zu lesen wenn er die Zeit hat. Wer die Entscheidung trifft die Kunden anzuschreiben der sollte das aber auch sehr gut geplant angehen. Denn der Brief muss wichtige Bausteine besitzen und strukturiert sein. Und im Folgenden wird das beschrieben:

Das Akquise Anschrieben

Wichtig ist es schon in der Überschrift die Aufmerksamkeit des Kunden zu gewinnen. Denn erst dann werden diese auch den Rest des Schreibens auch lesen werden. Die Aussage die also zu Beginn des Anschreibens getroffen wird entscheidet ob auch der Rest gelesen wird. Wie solche Überschriften lauten können ist immer eine individuelle Sache denn es sollte ja auch immer passend für die Zielgruppe sein. Die Botschaft muss also passen um die Aufmerksamkeit zu bekommen die gewünscht ist.

Das Schreiben und der erste Satz

Es ist immer so, gleich nach der Adresse und der Anrede muss der erste Satz kommen der sozusagen ein Volltreffer ist. Man muss in diesem Satz die komplette Aufmerksamkeit auf das Angebot lenken, es muss dazu animieren bis zum Ende zu lesen. So werden die Unternehmen Stuttgart die Aufmerksamkeit bekommen die erwünscht ist.

Relevanz ist wichtig 

Der Leser muss sofort mitbekommen warum gerade er das Angebot bekommen hat, also er muss die Relevanz feststellen können. Es muss genau da stehen wer das Unternehmen ist und was angeboten wird. Auch die Branche zu nennen ist ein großer Vorteil. Vorteile sollten genannt werden warum die Zusammenarbeit so perfekt sein kann.

Auch der Schluss ist von Bedeutung

Der Schluss muss gut überlegt sein, denn er bildet ja sozusagen den Abschluss und entscheidet oft darüber ob der Angesprochene sich melden wird. Er soll nicht belehrend sein, sondern den potenziellen Kunden ermutigen den richtigen Schritt zu machen.

Das P.S. Ist nicht zu vergessen

Gut ist es noch zu wissen das P.S. wird in den allermeisten Fällen gelesen. Und in sehr vielen Fällen ist es sogar das was zu Beginn gelesen wird. Und daher sollte die Botschaft hier alles sagen. Vor allem das Wer, wie, wann und wo.

Der Stil ist entscheidend

das Äußere spielt eine wesentliche Rolle. Daher ist es gut eine gewisse Form zu bewahren.

  • Hochwertiges Papier verwenden
  • Ohne Logo auf dem Umschlag
  • Briefmarke verwenden

Den Absender nicht lesbar machen von außen