Tieren

Hundehalsbänder

Arten von Hundehalsbändern

Es gibt viele verschiedene Arten von Hundehalsbänd. Die gängigsten Materialien für die Herstellung von Halsbändern sind Leder, Kunstleder, Wildleder, Nylon, Nylonmischungen, Leinwand und Metallketten. Die Schnallen sind in der Regel aus Metall, aber Kragen, die zusammenschnappen, haben oft Plastiknieten.

Jedes Halsband ist nur so gut wie das Befestigungselement, das es zusammenhält, also suchen Sie nach einem Metallverschluss anstelle eines Kunststoffverschlusses. Wenn Ihr Hund anfällig für springende Zäune, das Spielen im Wald oder Unheil ist, benötigen Sie jedoch möglicherweise ein Halsband mit einem abtrennbaren Verschluss.

Bevor Sie mit der Suche beginnen, beschränken Sie sich auf zwei oder drei Arten von Hundehalsbändern.

Wenn Ihr Hund stark willensstark und schwer zu kontrollieren ist, bevorzugen Sie vielleicht eine Kontrollkette, ein Kneifhalsband oder ein Zinkenhalsband. Wenn Ihr Haustier extrem schwer zu kontrollieren ist, oder wenn es sich im Training befindet, wie z.B. beim Jagen und Bergen, sollten Sie vielleicht ein Stoßband in Betracht ziehen.

Betrachten Sie als nächstes das Material, aus dem der Kragen hergestellt ist. Wenn Ihr Hund viel schmutzig wird und/oder gerne im Wasser spielt, ist Nylon leichter zu pflegen als andere Materialien.

Sobald alle diese Entscheidungen getroffen sind, müssen Sie Ihren Hund für sein neues Halsband messen. Manchmal ist es einfacher, den Hund einfach mit in den Laden zu nehmen, was wir für Shylock getan haben.

Vor- und Nachteile von Halsbändern

Das Standardhalsband ist die häufigste Wahl für Hundebesitzer, vor allem, weil es bequem ist – Sie können es jederzeit an Ihrem Hund lassen und es trägt die ID-Tags Ihres Hundes. Der Hauptnachteil des Halsbandes ist, dass es bei unsachgemäßer Anwendung zu Halsverletzungen beitragen kann. Wenn Ihr Hund dazu neigt, an der Leine zu ziehen, kann ein längerer Druck auf den Hals zu Verletzungen führen. Auch wenn Ihr Hund ein Halsband trägt und plötzlich nach etwas rennt, wird er, wenn er das Ende der Leine erreicht, zurückgerissen und übt all den Druck auf seinen Hals aus.

Es gibt tatsächlich mehrere verschiedene Versionen des Halsbandes, von denen einige umstritten sind – der Choke-Kragen, der Zackenkragen und der Martingal-Kragen.

Perfekt für das Training geeignt

Egal, ob Sie es mit einer älteren Rettung oder einem Welpen zu tun haben, Halsbänder können Ihnen helfen, Ihrem Hund beizubringen, nicht an der Leine zu ziehen. Mit einem Halsband können Sie Ihren Hund sicher kontrollieren, bis er einige grundlegende Befehle gelernt hat. Die Straffungsaktion zeigt den Hunden, dass sie aufpassen müssen.